ATTiny als I²C Slave mit USI – GREETBoard I2C Slave

Im letzten Artikel „Der ATTiny2313 als Sub-Controller“ stellte ich das GREETBoard I²C Slave vor, welches einen ATTiny2313 nutzt. Dieses Zusatzmodul soll vor allem als Sub-Controller verwendet werden, um bestimmte Funktionen auslagern zu können. Somit kann sich das Hauptmodul, des GREETBoard ATMega128, um andere Dinge kümmern. Die Kommunikation mit dem Hauptmodul erfolgt über den I²C-Bus. Da weiterlesen…

Der ATTiny2313 als Sub-Controller – GREETBoard I2C Slave

Ich komme gerade aus meinem Elektronik-Keller und habe das neue GREETBoard I2C Slave fertiggestellt und erfolgreich getestet. Dieses Modul ermöglicht die Erweiterung des GREETBoard-Systems um einen Sub-Controller, der alle möglichen Aufgaben erledigen kann, ohne dass sich das Hauptmodul, das GREETBoard ATMega128, darum kümmern muss. Angenommen, es sollen mehrere Motoren angesteuert werden, dann kann deren komplette Ansteuerung weiterlesen…

Kleine Änderung des Standardlayout

Die GREETBoard Reihe zeichnet sich unter anderem dadurch aus, dass es standardisierte Module in verschiedenen Größen gibt. Diese waren bislang so ausgelegt, dass sie gut stapelbar sind. Die Berücksichtigung von Steckkontakten und deren Position zueinander waren von mir eher nachrangig behandelt worden. Das führte in der Vergangenheit immer mal wieder zu diversen Verkabelungs-Wirrungen. Meine wichtigste Erfahrung weiterlesen…

Kommende Module und Updates

Es ist wieder an der Zeit, dass ich euch ein paar Neuigkeiten mit auf den Weg geben kann. Diesmal widme ich mich den zukünftigen Module GREETBoard I2C-RTC und GREETBoard I2C-Slave, sowie dem Update des GREETBoard Portexpanders. Dabei ist das RTC-Modul die Weiterentwicklung des Prototypen zur Version 1.0. Ganz neu wird die Integration einer zweiten I2C-Buchse weiterlesen…